Andreas Gerhold
20. Juni 2017
Dr. Martin Schütz
21. Juni 2017

Christiane Schneider

„Achtung, hier betreten Sie die grundrechtsfreie Zone!“ Will der Senat Hamburg wirklich mit einer riesigen Demonstrationsverbotszone bekannter machen in der Welt? Wer den Gipfel nach Hamburg holt, lädt den Protest mit ein. Der Senat trägt die politische Verantwortung dafür, dass auch an den beiden Gipfeltagen das Grundrecht auf Versammlungsfreiheit wahrgenommen werden kann und dass sich der Protest in Hör- und Sichtweite der Tagungsorte bemerkbar machen kann.